Wartezeiten

Durch die Einführung eines neuen Abrechnungssystems für gesetzlich versicherte Patienten haben einige Augenärzte in Frankfurt und Umgebung Ihre Kassenarztzulassung abgegeben und sind nur noch privatärztlich tätig. Dadurch kommt es in unserer Praxis zu einem erhöhten Zulauf von Patienten, die einen neuen Augenarzt suchen.

Das ist auch die Erklärung für die langen Vorlaufzeiten der Termine, die sich meist bis zu sechs Wochen erstrecken können. Das Telefon ist häufig überlastet. Wir bemühen uns, Gespräche so schnell wie möglich anzunehmen.

Auch mit Termin und optimaler Planung kann es zu Wartezeiten kommen. Dafür gibt es folgende Gründe!

  1. Akute Augenerkrankungen z.B. Entzündungen, Fremdkörper, Verletzungen, Prellungen. Diese lassen sich nicht einplanen, da sich sonst bei zu viel Reservezeit für Notfälle die Termine für Neupatienten und Kontrolluntersuchungen erheblich verlängern.
  2. Unser Patientenstamm besteht aus vielen älteren Patienten und vielen Kindern, diese kommen meist mit Begleitpersonen. Das lässt das Wartezimmer oft voller aussehen, als es ist
  3. Unser Praxispersonal führt parallel noch verschiedene Untersuchungen durch
    – Voruntersuchung mit Erhebung der Krankengeschichte
    – Gesichtsfelduntersuchung
    – Kontaktlinsenanpassung
    – Vorbereitung der Untersuchung mit pupillenerweiternden Augentropfen
    – Nachtsicht- und Blendempfindlichkeitsuntersuchung

Daher ist es möglich, daß Patienten die vermeintlich später ins Wartezimmer kamen, vorher aufgerufen werden. Wir achten sorgsam darauf, das alle Patienten der Reihe nach aufgerufen und die Notfälle eingeschoben werden.

Bitte, versuchen Sie nicht, extra früher zum Termin zu erscheinen. Sie können nicht schneller angenommen werden und die Wahrscheinlichkeit ist groß, das Patienten die nach Ihnen die Praxis betreten, vor Ihnen einen Termin haben. Um für alle Patienten das Warten zu erleichtern, bitten wir Sie, Rücksicht auf kranke Menschen zu nehmen und sämtliche Privatgespräche leise und die mittels Mobiltelefone außerhalb unserer Räume zu führen.

Wie bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Praxis.